Archiv für den Monat: April 2016

Trainingswochenende auf Fehmarn

Hallo liebe Surfclubber,
seid Ihr nicht auch der Meinung das es bei uns am See für viele surftechnisch nicht mehr so richtig weitergeht. Immer wenn man auf dem Brett gerade bereit ist etwas Neues zu probieren ist die Böe wieder weg oder der See ist plötzlich zu Ende.

Dagegen wollen wir nun was tun und rufen das sogenannte Trainingswochenende ins Leben!

1) Was ist das?

Das Trainingswochenende findet am Wulfener Hals statt und für dieses Event nutzen wir unsere Wohnwagen/ zur Not auch Zeltplätze.
Für 20€ pro Person fürs Wochenende kann sich nun jeder Trainingswillige für einen Platz anmelden. Die oben genannten Ausreden gelten an der Ostsee nicht mehr! Unser Stehrevier am Wulfener Hals ermöglicht leichte Lernfortschritte und die Teilnehmer helfen sich mit Sicherheit gerne gegenseitig.

2) Wie mache ich da mit?

Für die Organisation soll es eine WhatsApp-Gruppe und einen Mailverteiler geben. Jeder der über unsere Trainingswochenenden informiert werden möchte schickt mir eine Mail und hat die Möglichkeit sich in die
-Mailgruppe
-und/ oder in die WhattsApp-Gruppe

eintragen zu lassen.

3) Wann geht es los?

Zur Erprobung ist zuerst ein fester Termin vorgesehen. Am 20.05. bis 22.05.2016 wird unser erstes Wochenende stattfinden.
Später ist vorgesehen relativ spontan ein Trainingswochenende über die gebildeten Gruppen (WhatsApp/Mail) auszurufen.

4) Was muss nun ein zukünftiger Teilnehmer oder auch nur Interessierter tun?

1. Mail an mich !!!
dirk.krumpholz@htp-tel.de

Text:
„Ich will in den Mailverteiler und/oder in die WhatsApp-Gruppe“ (wichtig: HandyNr. mitteilen ;-)

2. Ich, Dirk Krumpholz , informiere mich über die Belegung unserer Wohnwagen/Zeltplätze und kündige über die Gruppen einen Termin an.
Der erste Termin steht schon fest. Hiermit ist der 20.05.2016 angekündigt!!!

3. Nach der Ankündigung kommen über die gebildeten Gruppen (per WhattsApp/ per Mail ) bei mir Zusagen für das Trainingswochenende an. Mindestens 3 Teilnehmer sollten zusagen damit das Event überhaupt stattfindet. Wer zuerst kommt mahlt zuerst ;-).
Sollte der Zuspruch groß sein versuche ich unsere Stellplätze zu organisieren bzw. muss man dann damit rechnen im Zelt bzw. Vorzelt zu schlafen oder schlimmstenfalls sein Aufenthalt selbst organisieren.

4. Über unsere WhatsApp-gruppe/ Mailliste wird das Nötigste organisiert. Es sollten nach Möglichkeit Fahrgemeinschaften abgesprochen werden bzw. freie Plätze im Auto angeboten werden. Wenn jemand dabei ist der unseren Materialanhänger vom Surfclub zieht kann dieser genutzt werden.

5. Das Wochenende ist gekommen :-):
Jeder reist eigenverantwortlich an. Verpflegung muss selbst organisiert werden, sofern nicht schon über die WhatsApp-Gruppe Absprachen getroffen wurden.

Folgendes sollte auch noch bedacht werden:
Zusätzlich zu den 20 € für den Surfclub verlangt der Wulfener Hals auch noch Gebühren (Kurtaxe, Poolpauschale usw.).
Weiter kann es passieren das nicht alle Autos auf den Platz dürfen. Eventuell müssen dann einige Teilnehmer einen Besucherparkplatz über den Wulfener Hals buchen.

Also, wer ist am Wochenende ab 20.05.2016 dabei? Trainieren kann man zur Not auch bei wenig Wind (schlimmstenfalls mental).

Meldet Euch bei mir.

Aloha
Dirk Krumpholz

Ps: Wer Angst vor dem ständigen gepiepe einer WhatsApp-gruppe hat kann die Töne auch ganz gezielt für eine Gruppe ausschalten. Sofern ich kann helfe ich gerne.